mes:arts theater
+41 (0)31 839 64 09

Sommer 2015
Der Blutfürst oder Die Kunst des Sterbens
Ein Theaterspaziergang über den Bremgartenfriedhof Bern
Seit über 150 Jahren durchstreift der Blutfürst die Nächte und wird
seines Daseins nicht müde. Mit Beginn der Dämmerung entsteigt er seiner
Gruft und mit ihm erwachen auch seine Gefährten. Folgen Sie ihnen.
Lauschen Sie den Klängen der Dunkelheit und Geschichten aus Vergangenheit
und Zukunft. Betreten Sie das Reich der Unsterblichkeit. Den einen ist sie
Bestimmung, den anderen wird sie zur Qual.
Im Rahmen des Jubiläums 150 Jahre Bremgartenfriedhof Bern
Spielzeit
Premiere 18. Juni 2015
Derniere 25. September 2015
25 Vorstellungen
1500 ZuschauerInnen (inkl. General- und Hauptprobe)
Treffpunkt
Bremgartenfriedhof Bern
Haupteingang, Murtenstrasse 51, 3008 Bern
Dauer
1 Stunde 30 Minuten
Sprache
Hochdeutsch und Dialekt
Mitwirkende
Regie, Text, Recherche
Christine Ahlborn
 
Produktionsleitung
Matthias Zurbrügg
 
Schauspiel
Michael Enzler, Jascha Schopfer, Matthias Zurbrügg
 
Cello und Schauspiel
Trude Mészár
 
Tanz
Katharina Buess, Ursi Flück Mösch, Denise Jöhr,
Livia Rennhaas, Christina Schopfer, Nora Schopfer,
Marie-Claude Wiedmer
 
Kostüme
Verena Leo
Kostümverleih KonzertTheaterBern
 
Flyer
Grafik : Andrea Kramer
Foto   : Verena Leo
Druck  : Varicolor - Die Druckerei

Presseschau
Berner Kulturagenda 24. Juni 2015
Berner Zeitung 23. Juni 2015
20 Minuten 2. Juni 2015
Der Bund 20. Juni 2015
Dank an
Stadtgrün Bern : Team Bremgartenfriedhof Bern
Walter Glauser : Thomas Hug : Marcel Hayoz
Kulturbüro Bern : mezzo-forte Streichinstrumente
Börnie Flück : Matthias Kuhn : Geigenbauschule Brienz
Produktion freundlich unterstützt durch
Kultur Stadt Bern
Amt für Kultur/Kanton Bern
Burgergemeinde Bern
Die Mobiliar Genossenschaft
Gesellschaft zu Zimmerleuten
Gesellschaft zu Kaufleuten
Gesellschaft zu Schuhmachern
Gesellschaft zu Mittellöwen Bern
Migros Kulturprozent
Ernst Göhner Stiftung
Schweizerische Interpretenstiftung
Bürgi-Willert-Stiftung

Gespielte Stücke
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Allemande und Sarabande aus der 2. Suite für Violoncello solo in d-moll, BWV 1008
Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Der Schwan aus dem Karneval der Tiere

Ausschnitte aus
Camille Saint Saëns (1835-1921)
1. Satz (Exposition) aus dem Cellokonzert Nr. 1 a-moll, op. 33
Peter I. Tschaikowsky (1840-1893)
Thema aus "Variationen über ein Rokoko-Thema", op. 33
Thema aus dem Ballett "Schwanensee"
Robert Schumann (1810-1856)
1. Satz (Exposition) aus dem Cellokonzert in a-moll, op. 129
Johannes Brahms (1833-1897)
Melodien aus dem ungarischen Tanz Nr. 5
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Eine kleine Nachtmusik (Serenade No. 13 for strings in G major), KV. 525
Die Zauberflöte KV 620 : Akt 1 "Dies Bildnis ist bezaubernd schön" (Arie des Tamino)
Joseph Haydn (1732-1809)
1. Satz (Exposition) aus dem Cellokonzert Nr. 1 in C-Dur (Hob. VIIb:1)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Aus der Kantate Nr. 51 "Jauchzet Gott in allen Landen", BWV 51

Literaturtipps
Der Bremgartenfriedhof 1865-1965
Ein geschichtlicher Rückblick auf das Bestattungswesen in der Stadt Bern
Frick Jacob Anton, Bern, 1965
Von den letzten Dingen
Tod, Begräbnis und Friedhöfe in der Schweiz 1700-1900
Hauser Albert, Zürich, 1994
Berns moderne Zeit
Das 19. und 20. Jahrhundert neu entdeckt
Martig Peter, Bern 2011
Immortalis
Prominenz auf Schweizer Friedhöfen
Buholzer Hanspeter, Trubschachen, 2009
Der Umgang mit dem Tod
Vom Wandel in der abendländischen Geschichte
Mischke Marianne, Berlin, 1996
Leben nach dem Tod
Die Erforschung einer unerklärten Erfahrung
Moody Raymond, Hamburg 1977
Erfülltes Leben - würdiges Sterben
Kübler-Ross Elisabeth, Gütersloh, 1993
Die Lebenden und der Tod
Ziegler Jean, Darmstadt, 1977
Die Welt ist mein Haus. Das Leben der Anny Klawa-Morf
Frei Annette, Zürich, 1991
Anatol von Steiger Dieses Leben
Gesammelte Gedichte
Ingold Felix Philipp, Zürich, 2008
Theodor Kocher
Bonjour Edgar, Berner Heimatbücher, Bern, 1981
Carlo E. Lischetti "Ich bin mein Beruf"
Gerny Marianne, Böhm Peter, Bern, 1998
Michael Bakunin Staatlichkeit und Anarchie
Eckhard Wolfgang, Berlin, 2011
Michael Bakunin Gott und der Staat 1871
Avrich Paul, Berlin, 2013
Unterhaltungen mit Bakunin
Lehning Arthur, Nördlingen, 1987
Die Berner Bären und der Bär von Petersburg
Michail Bakunin, Zürich 1970
Carl Lutz und die Juden von Budapest
Tschuy Theo, Zürich, 1995
Nur das Gewissen Carl Lutz und seine Budapester Aktion
Geschichte und Porträt
Grossmann Alexander, Wald, 1986
Zuflucht Schweiz
Der Umgang mit Asylproblemen im 19. und 20. Jahrhundert
Goehrke Carsten, Zimmermann Werner, Zürich, 1994
Gestohlene Seelen
Verdingkinder in der Schweiz
Wohlwend Lotty, Honegger Arthur, Frauenfeld Stuttgart Wien, 2004
Aufwachsen ohne Eltern
Verdingkinder Heimkinder Pflegekinder Windelkinder
Schoch Jürg, Tuggener Heinrich, Wehrli Daniel, Zürich, 1989
Jeremias Gotthelf, der Querdenker und Zeitkritiker
Universität Bern, Kulturhistorische Vorlesungen
Mahlmann Barbara, Zimmermann von Christian, Zwahlen Sara, Bern, 2004/2005
Die Armenfrage im Werk Jeremias Gotthelfs
Zu einer Frühform christlichen sozialpolitischen und sozialpädagogischen Denkens und Handelns
Gey Gerhard, Münster Hamburg, 1994
Elisabeth de Meuron-von Tscharner
Der Wunsch der Löwin zu fliegen
Arn Karoline, Oberhofen, 2014
Netzwerke des Konservatismus
Berner Burgergemeinde und Patriziat im 19. und 20. Jahrhundert
Rieder Katrin, Zürich, 2008
Der deutsche Adel
Lebensformen und Geschichte
Demel Walther, Schraut Sylvia, München, 2014
Dracula
Ein Vampyr-Roman
Stoker Bram, Frankfurt am Main, 2008
Vampirismus
oder die Sehnsucht nach Unsterblichkeit
Borrmann Norbert, Kreulingen/München, 1999
Reise in Schwarz-Weiss
Schweizer Ortstermine in Sachen Sklaverei
Fässler Hans, Zürich, 2005
Mississippi aufwärts...
und andere Erlebnisse eines Schweizer Auswanderers
Rentsch Hans, Zürich, 1991
Entzweiungen
Die Krise der Ehe um 1900
Arni Caroline, Köln Weimar Wien, 2004

Impressum
© mes:arts Oktober 2015
fotos : © Verena Leo
Grafik : Vinzenz Wyser www.imgs.ch